Direkt zum Inhalt
|
Intro

Hans Schärer

Bern, 1927 — 1997

Hans Schärer (1927, Bern - 1997, Niklausen) war ein Schweizer Maler der Art Brut, der vor allem für seine erotischen Szenen und leuchtenden Porträts von Madonnenfiguren bekannt ist. Er malte seine oftmals grotesken Sujets in einem direkten, ausdrucksstarken Stil mit dicken Umrisslinien. 1981 nahm er an der Biennale in Sao Paulo, Brasilien, teil und 1982 zeigte das Kunstmuseum Aargau in der Schweiz seine erste Retrospektive. Er erregte die Aufmerksamkeit der internationalen Kunstwelt, und 2013 kuratierte Cindy Sherman seine Madonna-Serie für die Biennale in Venedig. Heute befinden sich Schärers Werke unter anderem in den Sammlungen des Fonds cantonal d'art contemporain in Genf, des Museum of Everything in London und der BSI Art Collection in Lugano.

Kunstwerke