Direkt zum Inhalt
Intro

Gregor Hildebrandt

Bad Homburg, 1974

In Bad Homburg geboren, studierte der deutsche Künstler Gregor Hildebrandt (*1974 Bad Homburg vor der Höhe) ab 1995 an der Kunsthochschule Mainz bei Friedemann Hahn und im Anschluss, ab 1999, an der Universität der Künste Berlin. Seit 2015 ist er Professor für Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste München.

Als Ausgangsmaterial für seine Arbeiten verwendet Hildebrandt analoge Datenträger wie Ton- und Videobänder sowie Schallplatten. Anhand dieser Materialien gestaltet der Künstler eine weite Bandbreite an Werken; seine Arbeiten umfassen Collagen, Tafelbilder, Fotoarbeiten und Installationen.

Gregor Hildebrandt lebt und arbeitet in Berlin.

Kunstwerke
CV
CV

Ausstellungen (Auswahl)

2018 Mit Den Wünschen Die Zeit, Galeria Casado Santapau, Madrid, Spain
2018 Wentrup Gallery, Berlin, Germany
2018 Kunsthalle, Recklinghausen, Germany
2018 Galerie Perrotin, New York, USA
2017 Sommer Contemporary Art, Tel Aviv, Israel
2017 Solo booth : KIAF Art Fair, Seoul, South Korea
2016 Solo booth : Westbund Art & Design fair, Shanghai, China
2016 Jetzt wird's hot im Staate Dänemark, Avslkarl Gallery, Copenhagen, Sweden
2015 In weißen Sträußen ließ den Duft der Sterne schneien, Galerie Almine Rech, London, UK

Literatur (Auswahl)

  • Saar ART 2013, 10. Landeskunstausstellung, Minesterium für Bildung und Kunst, ed. by Andreas Bayer, 2013
  • Beyond the surface, KAI 10, Raum für Kunst, Arthena Foundation, Kettler Verlag, 2012
  • A House Full of Music, ed. by Ralf Beil and Peter Kraut, Institut Mathildenhöhe, Darmstadt, Hatje Cantz Verlag 2012
  • Manifesto Colllage. Defining Collage in the Twenty-First Century, About Change Collection, ed. by Christiane zu Salm, Verlag für Moderne Kunst, Nurnberg, 2012
Links