Direkt zum Inhalt
Intro

Ignaz Epper

St. Gallen, 1892 — 1969

Ignaz Epper (*6.7.1892 St. Gallen - 12.1.1969 Ascona) gilt als einer der Hauptvertreter des schweizerischen Expressionismus. Dieser Ruf gründet in erster Linie auf seinem grafischen Werk, insbesondere auf den in den 10er und 20er Jahren entstandenen Holzschnitten. Der Stil ist geprägt von einer vereinfachenden, verzerrenden Formgebung. Im Zentrum der Beschäftigung Eppers steht die menschliche Figur. Hervorstechende Eigenheit der Gestalten sind ihre knochigen Extremitäten. Eppers Werk stellt einen eigenständigen und unverwechselbaren Beitrag zur schweizerischen Kunst dar.

Kunstwerke